Vertrauen Sie auf uns!

Blitzschutz - seit mehr als 40 Jahren

Blitzschutz.

Ein wirklich sicheres Blitzschutzsystem besteht aus mehreren Komponenten. Außenanlagen sorgen dafür, dass ein Blitzeinschlag erst gar keinen Schaden im Gebäude anrichtet sondern in Verbindung mit der Erdungsanlage sofort in den Boden abgeleitet wird ohne Schäden am Objekt zu verursachen.

Blitzschutzsysteme

Äußerer Blitzschutz

Ein äußeres Blitzschutzsystem besteht aus Fangeinrichtungen, Ableitungen und dem Erdungssystem. Ziel ist es, Blitze einzufangen und den Blitzstrom sicher und ohne Schäden an Personen oder Gebäuden möglichst großflächig im Erdreich zu verteilen.

 

Wir von der PESA Blitzschutz GmbH haben mehr als 40 Jahre Erfahrung in Planung, Erstellung, Wartung und Erneuerung von äußeren Blitzschutzanlagen. Hierbei bieten wir alle Produkte und Leistungen für einen optimierten und normgerechten Blitzschutz an. Alle von uns verwendeten Produkte sind nach den aktuellsten Produktnormen getestet und zertifiziert.

Vertrauen auch Sie einem bewährten Blitzschutzsystem von PESA Blitzschutz.

IMG-20180728-WA0007

Isolierter Blitzschutz

Ein isoliertes Blitzschutzsystem wird immer dann benötigt, wenn das zu schützende Gebäude besondere Anforderungen stellt, beispielsweise bei explosionsgefährdeten Bereichen oder durch Verwendung von leicht brennbaren Materialien auf der Dachoberfläche. Hier muss, um einen Funkenüberschlag auf das Gebäude zu verhindern, ein Trennungsabstand zwischen Blitzleitung und leitfähigen Gebäudeteilen eingehalten werden. Sofern dies aus verschiedensten Gründen nicht umsetzbar ist, bieten wir einen isolierten Blitzschutz an, um den Anforderungen der Normen VDE 0185-305-3 und DIN EN 62305-3 gerecht zu werden. Hierbei fungiert die Isolierung als Trennungsabstand. So wird die Möglichkeit geschaffen, die Blitzableitungen direkt am Gebäude zu montieren. Überschläge von den Ableitungen auf das Gebäude werden von der Isolierung verhindert.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, einen aufgeständerten Blitzschutz zu verbauen. Somit wird durch den durch die Aufständerung eingehaltenen Trennungsabstand ein Überschlag auf das zu schützende Gebäude verhindert.

Durch unser isoliertes Blitzschutzsystem ist auch ihr Gebäude umfassend vor eindringendem Blitzstrom gesichert.

 

Erdungsanlagen

Die Erdungsanlage erfüllt im Wesentlichen zwei Funktionen. Der Blitzstrom wird in die Erde geleitet und die Potentialunterschiede werden minimiert. Zusätzlich wird durch die Verbindung elektrischer Anlagen mit dem Erdreich ein sicherer und möglichst störungsfreier Betrieb von elektronischen Einrichtungen erreicht und im Falle eines elektrischen Fehlers für die Sicherheit von Personen und Systemen gesorgt.

Des Weiteren bietet ein fachgerecht ausgeführtes Erdungssystem Schutz vor Strömen, die bei Erdkurzschlüssen und Doppelerdschlüssen auftreten.

Wir von PESA Blitzschutz sind darauf spezialisiert, alle Arten von Erdungsanlagen zu planen, zu berechnen und zu errichten. Die Installation wird fach- und normgerecht nach DIN 18014, DIN EN 62305-3 und VDE 0101 ausgeführt.

Schnelle Hilfe unter 09181 4897093